BALZE



Autor: J. S. Wonda Verlag: Federherz Verlag Anzahl Seiten: 432 ISBN-Nr.: 978-3-96698-757-8 Bewertung:

Klappentext SMOKE Lass uns die zweite Sache klarstellen: Ich habe dich gehen gelassen und werde dich zurückholen, egal, wie riskant es für mich wird. Du bist mein und jeder, der es wagt, dich zu berühren, wird in Flammen aufgehen. Niemand kann dich von mir fernhalten, weil du selbst es bist, die sich nach mir verzehrt. Du bist meine Gefangene und dein Tod liegt in meiner Hand. Meine Meinung Also die Steigerung zu Band 1 ist echt nicht zu leugnen. Schon das Ende von Smoke mit diesem BÖSEN Cliffhanger war extrem und zum Glück ging es in Blaze wieder ziemlich schnell an diesem Punkt weiter. Auch bei diesem Buch fällt es mir sehr schwer meine Gedanken nieder zu schreiben. Es ist soo viel passiert. Die Handlung in diesem Buch hat mich in Vergleich zu Band 1 echt überrascht und an einigen Stellen echt umgehauen. Ich konnte vieles nicht vorhersehen und die Spannung war daher konstant greifbar. So gut die Namen Smoke und Cinder auch zusammenpassen ist die Mischung der Beiden echt explosiv! Die Entwicklung der Charaktere ist deutlich zu spüren, daher konnte ich mich auch im Verlauf des Buches immer mehr mit den Beiden anfreunden. Ich fand nicht alles gut was sie taten, besonders Cinder. Eigentlich fand ich das Meiste nicht gut. Aber irgendwie auch doch…. Sie haben mich echt verwirrt. Da ich i diesem Buch eine deutlich tiefere Beziehung zu den Beiden aufbauen konnte, war natürlich mein emotionales Level sehr viel höher als beim ersten Band. Und auch wenn ebenfalls hier die grossen Nervenzusammenbrüche ausblieben, gab es doch sehr viel mehr "WTF Momente". Das hatte ich echt vermisst. Was hat mir gefallen? Ich könnte ganze Seiten füllen in denen ich darüber schwärme wie sehr mir der Schreibstil der Autorin gefällt. Ich würde zu gerne mal wissen woher sie die Ideen und die Inspiration für solch originelle und teilweise verrückte Storyline's her hat. Einfach genial! Auch Band zwei konnte mich mit einer spannenden Handlung und vielen Wendungen überzeugen. Und gefiel mir alles in allem sehr viel besser als Band 1. Was hat mir nicht gefallen? Anders als beim vorherigen Band habe ich bei Blaze keine besonderen Minuspunkt entdeckt. Ich habe mich langsam mit den Charakteren angefreundet und auch wenn sie mich bei weitem noch nicht so berühren wie andere Schöpfungen der Autorin ist das Buch alles in allem sehr gut. Doch irgendwie fehlt noch so der letzte Meter der mich umhaut. Fazit Alles in allem ein echt tolles Buch und eine Hammer Fortsetzung die extreme Lust auf mehr macht. Und weiter geht die Reise…


XOXO




Ähnliche Beiträge

Alle ansehen