BASTARDS




Autor: J. S. Wonda Verlag: Federherz Verlag Anzahl Seiten: 468 ISBN-Nr.: 978-3-7357-7796-6 Bewertung:






Klappentext

Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er kennt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer. Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst! Zwischen Mafia und FBI, zwischen Verrat und Intrigen droht ein dunkles Geheimnis alles zu gefährden ...

Unsere Meinung

Handlung

J. S. Wonda… You did it again…

Wir sind, wie einige von euch vielleicht wissen, grosse J. S. Wonda-Fans. Sie hat uns bisher noch nie enttäuscht und Bastards bildet da auch keine Ausnahme. Von der ersten Seite an hat uns dieses Buch gefesselt und uns nicht mehr freigelassen. Zu Beginn lernt man Jade kennen, die ein privilegiertes, jedoch oberflächliches und liebloses Leben führt. Sie macht trotzdem das Beste aus der Situation und stürzt sich in Partys, Abenteuer und Drogeneskapaden. Man erhält direkt ein Gefühl für sie und ihre Gedanken. Schon kurz darauf lernt man auch den männlichen Protagonisten Landon kennen und von da an, kann man selten einen klaren Gedanken fassen. Von Partys, Drogen und Sex bis hin zu Entführungen, Mord und typischen Mafiadingen ist alles dabei. Sobald man in die Welt von Jade eintaucht, ist es schwer einen Weg aus dem Labyrinth an Gefühlen, Handlungen und Eindrücken wieder hinaus zu finden. Eins vor weg... Egal was man denkt, es kommt immer anders. Wir haben ja schon viel gelesen und oft waren und sind Handlungen sehr vorhersehbar. Nicht Bastards! Wenn man denkt es geht nach links, macht die Handlung eine 360 Grad Wendung und verschwindet nach oben. Es ist unmöglich zu wissen was als nächstes kommt und das packt sowohl das Hirn als auch das Herz. Wir können gar nicht beschreiben was dieses Buch mit uns gemacht hat… Aus diesem Grund versuchen wir es auch nicht weiter, dass muss man selbst erleben. Kleine Warnung vorweg, diese Inhalte sind vielleicht nicht für Jedermann und können sehr viel in einem auslösen… Doch jeder der schonmal ein Wonda Buch gelesen hat, kennt diese Warnungen bereits.

Charaktere

Die Charaktere in diesem Buch sind sehr vielseitig und genau beschrieben, weshalb man sich sehr gut in alle drei Hauptprotagonisten hinein versetzen kann. Sie sind gut durchdacht und überzeugend. Das Buch wird aus allen Perspektiven erzähl und somit nicht nur aus einer Sicht, weshalb man ihren Gedankenfluss verfolgen und genau nachvollziehen kann. Dadurch hat man beinahe auf Anhieb eine Verbindung zu jedem von Ihnen. Und, wer hätte das gedacht… sie sehen alle verboten gut aus. ;)

Emotionen

Es ist schwer zu sagen, welche Emotionen die Oberhand hatten. Von Verwirrung zu Wut bis hin zu Entsetzen und den einen oder anderen romantischeren Gefühlen war alles dabei. Besonders der Humor zwischen den Hauptfiguren reisst einen mit. Ob das Gehirn oder das Herz bei diesem Buch mehr gelitten hat, ist schwierig zu sagen. Es ist eine reine Achterbahnfahrt der Emotionen, wobei Verwirrung und das Gefühl jeden Moment zu explodieren, wenn man nicht sofort Antworten erhält, im Vordergrund ist. Gefühlsausbrüche sind vorprogrammiert.

Was hat uns gefallen?

Das gesamte Buch hat uns mitgerissen und begeistert, doch besonders gut gefiel uns die Unvorhersehbarkeit. Wir wusste nicht was uns erwartet und wurden komplett überrascht von den Dingen die geschahen. Auch dürfen wir nicht vergessen dem Humor in dem Buch etwas Respekt entgegen zu bringen. Den bei den humorvollen Dialogen zwischen den Charakteren, konnte man nicht anders als wie ein Honigkuchenpferd vor sich hin zu grinsen. Wer kann schon gutem Sarkasmus und leichter Ironie widerstehen?...

Was hat uns nicht gefallen?

Es ist schwer etwas zu finden was uns nicht gefallen hat, da wir dieses Buch wirklich lieben. Es gibt jedoch einige Passagen in denen man besser nicht über Richtig oder Falsch nachdenken sollte. Den gesunden Menschenverstand und die Sicht der Welt, die wir kennen, einfach ausschalten und geniessen.

Fazit

Absolutes Must Read für Dark Romance Fans.

Dieses Buch ist eindeutig fesselnd, es gibt sehr viele unvorhersehbare Wendungen und die Spannung bleibt einem bis zum Schluss erhalten. Sowohl die Charaktere als auch die Handlungen sind gut durchdacht und wickeln einen ein. Es ist eine gelungene Mischung aus Humor, Intrigen mit einer grossen Priese Erotik.


XOXO


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen