BLOOD & ROSES ...BUCH 3




Autor: Callie Hart Verlag: Festa Anzahl Seiten: 176 ISBN-Nr.: 978-3-86552-735-6 Bewertung:



Klappentext Seit zwei Jahren suche ich meine Schwester. Sie ist in der Gewalt von Menschenhändlern. Ich habe Zeth um Hilfe gebeten. Doch damit habe ich ihn selbst in Lebensgefahr gebracht, denn seinem psychotischen Auftraggeber kann man nichts vormachen. Zeth steht jetzt auf der Abschussliste. Wir sollten so schnell und weit davonlaufen, wie wir nur können … Doch ich kann nicht mehr zurück. Meine Meinung Handlung Ich weiss nicht, was ich denken soll. Ich verstehe die Welt gerade so was von nicht! Mein Kopf fängt gleich an zu rauchen… Obwohl das Band nur 170 Seiten hat, sind soooooo viele Dinge passiert. Sobald man ein Ereignis verarbeiten und verstehen kann wird man mit einer anderen Handlung konfrontiert. Und glaubt mir anstatt Fragen beantwortet zu bekommen, hat man nur noch mehr Fragen, auf die man eine Antwort will. Und dieses Ende! Für mich steht die Welt im Moment kopfüber. Ich glaube ich könnte euch im Moment auch nicht meinen Namen nennen, weil ich sooo verwirrt bin. Leider kann ich euch nicht wirklich sagen, was so im Band alles passiert, weil es ein Riesen Spoiler wäre. Aber ich kann euch Spannung, Verwirrung und heisse Szenen versprechen. Charaktere Also Sloane ist definitiv eine Klasse für sich. Ich glaube diese Frau weiss selber nicht was sie will oder was sie macht. Man denkt, man versteht sie. Und im nächsten Moment macht oder sagt sie etwas, mit dem einfach nicht gerechnet hätte. Und Zeth… Also er ist durch und durch böse. Aber langsam taut auch er auf. Ob das wirklich etwas Gutes oder Schlechtes ist, kann ich noch nicht sagen. Emotionen Okey, die Geschichte nicht definitiv an Fahrt an und die Spannung steigt so was von. Und als sie die Seiten dem Ende zuneigen, ist man nur noch verwirrt und versteht gar nicht mehr. Was hat mir gefallen? In diesem Band sind ein paar Wendungen und Plot-twists vorhanden, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Und dem Ende zu wurde es richtig spannend, so das man das Buch gar nicht mehr weglegen konnte. Was hat mir nicht gefallen? Leider, gab es (obwohl das Buch sehr dünn ist) langatmige stellen, die ich mir etwas kürzer gewünscht hätte. Aber nicht in dem Ausmass das es mich meeega stören würde. Fazit Durch die Art wie die Autorin schreibt, liest sich das Buch richtig schnell und angenehm. Und bevor man es wirklich realisiert, hat man auch schon die letzte Seite gelesen. Und bei diesem Ende rennt man zum nächsten Band.

XOXO


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen