BLOOD & ROSES ...BUCH 4




Autor: Callie Hart Verlag: Festa Verlag Anzahl Seiten: 256 ISBN-Nr.: 978-3-86552-765-3 Bewertung:


Klappentext Üblicherweise verliebt sich eine Frau in einen Mann, der das Gleiche für sie empfindet. Aber Zeth Mayfair hat sein Leben lang nur zerstört und Gewalt angewendet. Wie kann er jemals Liebe geben? Sloane Romera ist die einzige Frau auf dem Planeten, die Zeth wirklich will. Er muss Sloane vor seinen Feinden schützen und sie vor den Menschenhändlern in Sicherheit bringen. Doch dieses Problem ist für Zeth einfach zu lösen: Er wird töten müssen ... Meine Meinung Handlung Spannung und Verwirrung pur! In diesem Band erfährt man ein paar kleine Details aus Zeths Vergangenheit. Und man muss erwähnen das dieser Mann nicht sehr viel von sich preisgibt... Es ist echt schwierig irgendetwas über ihn zu erfahren. Er ist wie eine Zwiebel. Und seine hat unzählige Schichten, die man erst entfernen muss, bevor man an sein Herz kommt. Und man weiss nie, was einen beim Abziehen der nächsten Schicht erwartet. Für die Beiden folgt ein Ereignis dem anderen ohne ein grosse Verschnaufpause. Während sie versuchen das aktuelle Problem zu überwältigen, werden sie im nächsten Moment schon mit einem neuen überrannt. Und die Tatsache das Sloane immer noch nicht viele mehr über ihr Schwester weiss, vereinfacht die Situation definitiv nicht. Die Beziehung zwischen Sloane und Zeth wird immer enger und enger. Aber leider bleibt das nicht ohne Folgen. Den nicht nur sie merken das sich da eine Nähe aufbaut, sondern auch viele Feinde werden dadurch auf Sloane aufmerksam. Und sie wissen eins - Zeth hat nur eine Schwachstelle die ihn schwer treffen kann. Und das ist Sloane… Charaktere Sloane ist definitiv nicht mehr das jungfräuliche Mädchen aus dem 1. Band. Sie ist wie ausgewechselt zu einer taffen und mutigen Frau geworden. Sie bietet Männer mit Knarren die Stirn und versucht in Zeths Welt einigermassen klar zu kommen. Sloane hat von Anfang bis Jetzt riesen Schritte gemacht. Aber Zeth… Bei ihm machen wir Baby-Schritte. Mit dem Motto: "Ein Schritt nach dem Anderen. Jaaa, nichts übereilen!" Am liebsten würde ich ihn einfach nur schütteln und ihm Vernunft einreden. Aber das Risiko das ich danach im Krankenhaus liege ist etwas zu hoch… Trotzdem weiss ich das tief in seinem Inneren etwas gutes steckt. Es braucht nur seine Zeit. Emotionen Es war höllisch heiss!!! Und die Spannung war immer irgendwie vorhanden. Ich kann tatsächlich sagen, das ich immer auf der Hut war, was als nächstes passieren könnte. In den Moment in denen ich etwas erwartet habe ist etwas komplett anderes passiert! Und das muss schon was heissen. Was hat mir gefallen? Die Plot-Twist's waren in diesem Band wirklich der Hammer. Ich dache mit jedes mal "okey jetzt passiert sicher das und jenes", aber dem war definitiv nicht so. Ich wurde immer etwas besserem belehrt. Und durch den Schreibstil der Autorin steckt man dann total im Bann der Geschichte. Die unglaublichen Beschreibung ermöglichen sich die Charaktere oder den Moment genaustens vorzustellen. Als ob man selber gerade dort ist das erlebt. Was hat mir nicht gefallen? Auch in diesem Band gab die einen oder anderen Stellen die mir etwas langatmig waren. Und ich fand es schade das in diesem Band die Schwester viel weniger thematisiert wurde, obwohl es noch seeeehr viele offene Fragen gibt. Fazit Bisher hat Band 4 die anderen drei Bänder in den Schatten gestellt. In diesem Band wurde man immer wieder von kalten Emotionen wir hass zu heissen Momenten hin und her geschleudert. Bei diesem Ende, bin ich definitiv gespannt, was mich bei Band 5 alles erwarten wird.


XOXO


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen