top of page

DREAM MAN COME TRUE




Autor: Christiane Bössel

Verlag: dp Verlag

Anzahl Seiten: 343

Bewertung:






Klappentext

Adalize Collins Job als Traumwandlerin ist es, die Fantasien von Frauen real werden zu lassen. Der Anblick eines schönen Mannes kann Ada deshalb nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen. Als jedoch Jaxon, der manifestierte Traummann einer Kundin, vor ihrer Tür steht und ihre Hilfe braucht, kann sie dem ungehobelten Charme des Dreamboys nur schwer widerstehen. Doch das ist nur der Anfang aller Probleme, denn Jax verschwindet immer wieder und löst sich in Luft auf. Um zusammen sein zu können, brauchen Ada und Jax dringend Unterstützung von jemandem, der sie ihnen verweigert … Schafft es ihre Liebe in die Realität?

Meine Meinung

Handlung

Sind wir ehrlich? Wer würde nicht gerne auf eine Firma stossen die in deine Träume eindringt und deinen Traummann in die Realität holt?... Ziemlich unrealistisch nicht wahr. Und doch ist es toll es sich vorzustellen.

Genau diese Firma betreiben die beiden Traumwandlerinnen Adelize und ihre Mutter. Und bisher haben sie auch eine hundertprozentige Erfolgsbilanz. Nicht wirklich überraschend. Dies ändert sich jedoch als eine unzufriedene Kundin mit ihrem Traumprodukt Jaxon vor Adelizes Türe steht und ihn Umtauschen möchte. Das dies nicht möglich ist, ist ja klar und auch das Adelize Jaxon nicht lange widerstehen kann…

Bei so einer Story hat man doch keine andere Möglichkeit als ins Schwärmen und träumen zu geraten. Doch die Probleme, denen sich die zwei Liebenden stellen müssen, lassen einem den Atem anhalten und baut eine sehr unerwartet intensive Spannung auf.

Charaktere

Adelize war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist eine richtig starke Frau und stellt ihren Job und ihre Familie über alles andere. Ich konnte nicht anders, als ihr den perfekten Traummann zu gönnen.

Bei Jaxon wahr ich zunächst sehr skeptisch. Also für einen Traummann konnte ich nicht sehr viel mit ihm anfangen. Bis auf die Tatsache, dass er unverschämt heiss und (wie nicht anders zu erwarten) eine absolute Kanone im Bett ist. Ich habe mich echt stellenweise gefragt wie so ein ungehobelter Kerl der Traummann einer Frau sein kann. Doch dann ergab alles Sinn… Auch wenn die Träumerin es anders sieht, doch die mochte ich eh nicht.


Emotionen

Ich muss sagen es hat mich doch überrascht, wie spannend dieses Buch war. Ich habe wirklich mitgefiebert. Hatte, Schockmomente und mein Herz geriet echt ins Klopfen. Teilweise war ich sehr traurig, konnte aber über Jaxons leicht primitiven Humor lachen. Bei einigen Szenen wurde mir auch etwas warm, ich glaube ihr könnt euch vorstellen, was ich meine ;)

Was hat mir gefallen?

Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht war von diesem Buch. Es konnte mich richtig mitnehmen und die Story fand ich sehr gut durchdacht. Es ist schwer ein Fantasy Roman zu schreiben ohne grössere Denk / Logikfehler, dafür Respekt an di Autorin.

Was hat mir gefallen?

Für mich gab es jetzt an diesem Buch nicht viel zu bemängeln. Der einzige Minuspunkt, den ich finden konnte, ist das der Anfang etwas arg lange gezogen war. Ansonsten finde ich es ein ziemlich gelungenes Buch.

Fazit

Bei diesem Buch gerät man ins Träumen. Nicht nur, weil der männliche Hauptcharakter ein Traummann ist, sondern auch weil man gar nicht anders kann, als sich automatisch seinen Traumpartner zu erschaffen. Trotz einigen wenigen Minuspunkten war ich sehr angetan von diesem Buch. Es könnte auch daran liegen, dass ich zu beginn keine sehr hohe Erwartungshaltung hatte, da ich noch nie von dem Buch oder der Autorin gehört habe. Doch es konnte mich echt überzeugen. Ich würde gerne noch mehr davon lesen. Alles in allem eine gute leichte Lektüre für zwischendurch.


XOXO



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page