FEEL MY SOUL





Autor: Michelle Schrenk & Emily Ferguson

Verlag: Montlake Romance

Anzahl Seiten: 368

ISBN-Nr.: 978-2-919808-04-5

Bewertung:






Klappentext Mary verlässt Florida, um in New York ihren Traum von einer Musikkarriere wahr zu machen. Damit lässt sie nicht nur ihren Heimatort, sondern auch die schmerzhaften Erinnerungen an ihre Jugendliebe Tad hinter sich. Als sie in der Kultbar Jones erste Erfolge feiert, wird sie von einem Gast gehört, der sie für ein privates Konzert bucht. Der anonyme Kunde will sich nicht zu erkennen geben und stellt eine Bedingung: Sie soll mit verbundenen Augen spielen … Meine Meinung Handlung Es beginnt alles damit das Mary auf dem Weg zu ihrem Leuchtturm, durch eine Gruppe von Jungs, gegen eine harte Brust geschubst wird, die, wie es der Zufall will, einem sehr gut aussehendem Tad gehört. Ab da kommt die ganze Geschichte zwischen Mary und Tad ins Rollen. Aus einem aufeinander prallen werden zufällige Begegnungen und daraus eine Romanze. Die Liebe zwischen den beiden ist für sie so stark das bereits Zukunftspläne geschmiedet worden. Aber es kommt alles anders… Den Tad ist auf einmal wie vom Erdboden verschluckt und das einzige, was er zurückgelassen hat, ist ein Brief und 20.000 $. Ab da habe ich gedacht, okay jetzt nimmt die Geschichte an Fahrt an. Aber leider war dem nicht ganz so… Ein paar Jahre später ist Mary in New York, hat ihr Studium beendet und sie lebt irgendwie ihren lang ersehnten Traum. Der einzige Hacken ist, dass sie keinen richtigen Job hat. Als sie dann das merkwürdige Jobangebot erhält, mit verbundenen Augen ein Konzert zu geben, zögert sie nicht allzu lange. Denn die Bezahlung spricht für sich. Nicht mal ich hätte so ein Jobangebot abgelehnt… Egal wir creepy es sich anhört. Aber all die Männer, die auf der Bildfläche erschienen sind… Was hat es mit ihnen auf sich? Auf der einen Seite der verschollene Tad… Dann der Typ der jeden Donnerstag bei ihren Auftritten erscheint und sie beobachtet. Der aber daraufhin gleich wieder verschwindet… Und dann ist da noch Ethan Black - die Berühmtheit… Und zuletzt der geheimnisvolle Mann, der sie für die privaten Konzerte engagiert hat… Man mass natürlich auch erwähnen das alles super heiss sind und aussehen, also ob die gerade vom Laufsteg gekommen sind. Charaktere Wenn ich ehrlich sein muss, konnte ich mich mit den beiden Protagonisten nicht wirklich anfreunden. Mary hat sich meiner Meinung nach einfach über alles viel zu viele Gedanken gemacht. Und mich hat es etwas gestört das sie fast die ganze Zeit nur an Tad gedacht hat. Sie hat fast alles mit ihm in Verbindung gebracht… Was mich persönlich einfach nur gestört hat. Und Tad, ja er ist ein gut aussehender Mann aber richtig überzeugen konnte er mich von sich nicht wirklich… Er war auch ein netter Typ, aber meinem Geschmack nach einfach zu "verschlossen" und vielleicht ein wenig zu dramatisch. Dafür aber war ich ein Fan von Sam, der Mitbewohnerin und besten Freundin von Mary. Sie hatte eine lockere Art, die mich gleich mitreissen konnte. Sie hatte für jede Situation einen lustigen Spruch auf Lager oder in ernsten Momenten einen guten Rat den man mit auf den Weg nehmen konnte. Emotionen Feel my Soul ist ein Buch voller kitschiger Momente und purer Romantik. Und daher gab es den einen oder anderen Moment in dem ich (für einen nicht romantischen Menschen) nur dachte "Oh Gott ist das kitschig". Ein Spannungsbogen wurde in den letzten paar Kapiteln aufgebaut, konnte aber nicht wirklich gehalten werden. Was ich ein bisschen schade fand. Was hat mir gefallen? Die Idee der Geschichte war mal etwas anderes. Es war nicht ganz so eine 0815 Handlung wie man sie sonst so kennt. Was hat mir nicht gefallen? Für mich war fast alles vorhersehbar, was mir dadurch die Spannung weggenommen hat. Daher hat mir in dem Buch einfach die Spannung gefehlt. Fazit Im Grossen und Ganzen ist die Geschichte zu Feel my Soul mal was anderes. Es hat viele kitschige und romantische Momente, aber leider konnte es mich nicht ganz von sich überzeugen. Daher kann ich es leider nicht wirklich weiterempfehlen.

XOXO


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen