SCOTLAND STREET



Autor: Samantha Young Verlag: Ullstein Anzahl Seiten: 384 ISBN-Nr.: 978-3548286938 Bewertung:

Klappentext Sie hat mit der Liebe abgeschlossen. Er hat sie gerade erst entdeckt. "Nicht schon wieder ein Bad Boy!" Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mir ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben? Meine Meinung Ich will auch einen Cole Walker! Ehmm… Leute… er ist tätowiert und ist dazu noch der Tätowierer! Das er dazu noch höllisch heiss aussieht, ist das i-Tüpfelchen. Ja ja der Charakter ist natürlich auch Hammer. Ein richtiger Vorzeigeschwiegersohn mit Tattoos. Aber kommen wir zur Handlung. Cole kennen wir schon seit der Geschichte von seiner Schwester Jo. Und damals habe ich ihn schon ins Herz geschlossen. Dass er nun als Erwachsener wegen seinem Aussehen direkt als "Typ für eine Nacht" abgestempelt wird ist nicht gerade überraschend. Aber trotzdem versucht er es mit der einen Beziehung nach der nächsten. Hat aber irgendwie immer noch nicht die richtige getroffen. Shannon hingegen hat sich auch von einer katastrophalen Beziehung in die nächste gestürzt und zu Männern sagt sie einfach nur noch NEIN. Aber trotzdem hat sie dadurch ihre vorlaute Art und ihr loses Mundwerk nicht verloren. Sie und Cole konnten mir dadurch ein paar Lacher entlocken. Und wie will man es anders, es erwarten uns auch hier Dramen… Denn auch wenn Shannon ihr Leben unbeschwert weiterleben möchte, jedes Mal wenn sie das versucht, wird sie von ihrer Vergangen eingeholt. Ob das nun in Form von Leuten oder Albträumen ist, macht kein Unterschied. Das Leid ist trotzdem da. Wie auch in allen anderen Büchern der Reihe, wurde auch hier ein Thema angeschnitten, von dem man immer wieder mal was hört. Obwohl es ein ernstes Thema ist, wird es trotzdem mit Bedacht behandelt und genau im richtigen Mass und der richtigen Tiefe. Natürlich verratet ich euch nicht um welches Thema es sich handelt. Ich will euch ja nicht spoilern ;) Ihr könnt euch aber auf eine tolle Geschichte mit einer Achterbahnfahrt an Gefühlen freuen. Es wird ein paar Loopings und steile Abfahrten geben. Aber manchmal geht’s auch wieder mal nach oben, um wieder in die Tiefe zu fallen… Was hat mir gefallen? Ich liebe nach wie vor den Schreibstil der Autorin. Er ist so angenehm und flüssig zu lesen, da habe ich das Buch gefühlt in einem Rutsch durchgelesen. Was hat mir nicht gefallen? Ich kann wirklich nichts bemängeln. Fazit Wieder ein gelungenes Buch der Autorin. Euch erwartet eine tolle Reise mit Humor, Leidenschaft, Hass, Liebe und ein paar unerwarteten Wendungen. Mit denen nicht mal ich gerechnet hätte. Ich kann euch das Buch und die ganze Reihe einfach nur empfehlen. Ihr werdet nicht enttäuscht sein


XOXO

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen