VERITY




Autor: Colleen Hoover

Verlag: dtv - Bold

Anzahl Seiten: 368

ISBN-Nr.: 978-3-423-23012-4

Bewertung:





Klappentext

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf den Tod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall.

Lowen akzeptiert - auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen schreckliches...

Meine Meinung

Handlung

Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht was ich von dem Buch halten soll. Ich habe so viel Positives aber auch extrem viel Negatives über Verity gelesen. Und doch wollte ich dem Buch eine Chance geben. Meine Erwartungen waren eigentlich sehr gering, da ich schon oft von extrem gehypten Büchern enttäuscht wurde… Doch nicht von Verity. Ich fand die Handlung einfach genial! Es hatte alles dabei. Liebe, Spannung, Wendungen und einen grossen Knall denn ich immer noch nicht ganz verarbeitet habe. Ich bin absolut Sprachlos… Einfach nur wow.

Charaktere

Die Charaktere haben mich komplett umgehauen. Sie sind so vielseitig und detailliert beschrieben, dass man echt das Gefühl hat man kenne sie … Oder eben doch nicht. Sie sind so vielschichtig aufgebaut und wirken extrem echt.

Emotionen

Ich kann kaum beschreiben was ich während dem Lesen dieses Buches empfunden habe, es war einfach zu viel! Auch zurückblickend bin ich komplett überfordert mit meinen eigenen Emotionen. Ich kann kaum verarbeiten was ich da gelesen habe, ein absolutes Wechselbad der Gefühlt.

Was hat mir gefallen?

Das gesamte Buch ist einfach fantastisch! Es hatte alles was von mir aus gesehen dazu gehört, Spannung, gute Charaktere und es wurde nie langweilig. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich gefesselt.

Das ist das erste Mal, dass ich den Hype um ein Buch zu 100% nachvollziehen kann.

Was hat mir nicht gefallen?

Das Ende!

Es gab ein Ende… und was für eines, ich habe es noch lange nicht verarbeitet und ich glaube nicht das ich es je werde, falls ein weiteres Band oder wenigstens eine Erklärung folgt!... Bitte …

Doch genau dieses Ende macht das Buch so genial und speziell.

Fazit

WOW einfach nur WOW… Von mir aus gesehen ein absolutes MUST READ! Doch man muss einiges aushalten können, um dieses Buch zu lesen, sogar ich musste es teilweise weg legen, um es nicht vom Balkon zu werfen. Coleen Hoover schreibt so viel ich weiss eher leichte Liebesromane, dieses gehört definitiv nicht dazu. Daher verstehe ich, wenn es ihren Fans oder Menschen die solche Storys nicht mögen nicht erreichen konnte. Doch da dies mein 1. Buch dieser Autorin ist, fand ich es einfach genial!

Das einzige das fehlt ist jedoch eine Warnung zu Beginn des Buches, denn es ist nichts für schwache Nerven.


XOXO



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen