LOVE & ASHES




Autor: Sarah Stankewitz

Verlag: Selfpublisher

Anzahl Seiten: 332

ISBN-Nr.: 978-3-7460-6278-5

Bewertung:






Klappentext

Sie tanzt in seiner Stille. Er flüstert in ihrer Lautstärke. Zusammen sind sie wie ein Schneesturm mitten im Sommer. Love und Ashes.

LOVE

Er ist mein bester Freund. Ich darf ihn nicht lieben. Ich darf ihn nicht küssen. Und genau deshalb fällt es mir so unsagbar schwer, mich an die Regeln zu halten. Gott, Ashes ...

ASHES

Sie ist meine beste Freundin. Ich darf sie nicht wollen. Ich darf sie nicht lieben. Ich darf nicht ... und im selben Moment ziehe ich sie an mich und küsse sie, als gäbe es kein Morgen mehr. Fuck, Love ...

Als Lova ihren positiven Test in der Hand hält, bricht eine Welt für sie zusammen. Wie soll sie ein Baby grossziehen, wenn sie selbst noch nicht weiss, wie ihr Leben einmal aussehen soll? Und als sie der Vater des Kindes auch noch mit dem Baby im Bauch sitzen lässt, weiss sie, dass sie das alleine nicht packt. Der einzige Lichtblick? Ihr bester Freund und Seelenverwandter Ashes, der seit fünf Jahren immer für sie da ist. Und der von Tag zu Tag unwiderstehlicher für die 22-Jährige wird. Sind das wirklich nur die verrücktspielenden Hormone? Oder ist sie dabei, sich in ihren besten Freund zu verlieben? Und wenn ja - kann es ein Happy End für sie geben?

Meine Meinung

Handlung

Lova verliert an einem Abend ihren festen Freund, der sie betrogen hat, gewinnt dafür aber einen besten Freund fürs Leben.

Die Beziehung zwischen Lova und Ashes ist von Anfang an nur Freundschaftlich. Eine Liebesbeziehung kommt für die gar nicht infrage. Sie sind auch in jeder Situation für einander da… Auch wenn Ashes geraden aus einem Dreier flüchtet, der so was von in die Hose ging… und wer hilft ihm aus der Patsche? Niemand anderes als Lova.

Aber die freundschaftliche Beziehung zwischen Ashes und Lova steht oft genug zwischen der Liebesbeziehung von Lova und ihrem Freund. Als Lova dann noch erfährt, dass sie schwanger ist bricht für sie eine Welt zusammen. Für Ihren Freund ist klar das Ashes der Vater sein muss, aber dem ist nicht so. Und daraufhin verlässt er Lova und sie steht nun mit einem Baby im Bauch alleine da. Und mit Ashes an ihrer Seite natürlich.

Mit jedem weiteren Monat der vergeht, sind sich Lova und Ashes nicht mehr sicher wie sie zu ihren Gefühlen stehen sollen. Und als ein Geheimnis aus der Vergangenheit ans Tageslicht kommt, müssen sie sich entscheiden wie ihre Zukunft aussehen soll.

Charaktere

Die Art und Weise wie Lova und Ashes miteinander umgehen hat dafür gesorgt das ich sie direkt ins Herz geschlossen habe. Solch eine Freundschaft braucht jeder.

Sie sind witzig und der eine oder andere Spruch, der Beiden hat mich zum Schmunzeln gebracht. Und Ashes Lebensmotto ist eine Klasse für sich "Sag, was wahr ist - Trink, was klar ist - Iss, was gar ist - Sammle, was rar ist und Bums, was da ist"

Emotionen

Das Buch ist voller Kitsch und Schmacht, Schmacht… Es hat nur kurz etwas Spannung und Trauer aber die restliche Zeit fühlt man sich wie in einem kitschigen Liebesfilm.

Was hat mir gefallen?

Durch den flüssigen Schreibstil, ist das Buch schnell gelesen. Die Geschichte wird auch aus beiden Sichten erzählt, was einem ermöglicht die Gedanken von Lova und Ashes zu verstehen.

Was hat mir nicht gefallen?

Ich kann nicht viel bemängeln. Für ein Buch aus diesem Genre erfüllt es die Erwartungen. Aber ich hätte mehr Spannung gewünscht.

Fazit

Love & Ashes ist ein tolles Buch für zwischen durch. Und, wenn ihr mal so richtig Bock habt ein romantisches und gefühlvolles Buch zu lesen holt es euch.


XOXO


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen