top of page

ORIGIN ...SCHATTENFUNKE




Autor: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen

Anzahl Seiten: 480

ISBN-Nr.: 978-3-551-31709-4

Bewertung:






Klappentext Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist … Meine Meinung Handlung Nach dem Cliffhanger von Band 3 war ich gezwungen gleich mit Band 4 anzufangen. Ich war einfach nur noch unter Strom, weil ich wissen wollte wie die Geschichte von Deamon und Katy weitergeht. Katy war in den Fängen von Deadalus und Deamon war eben Deamon und drehte nicht nur ein bisschen durch. Ich glaube aber das jeder von uns auf die dümmsten Ideen kommen würde, wenn die Person die man liebt beim Feind gefangen wäre. Und wie es der Zufall so will, hat auch Deamon eine seeeehr dumme Idee. Aber die Frage bei der ganzen Sache ist eigentlich nur… was für Konsequenzen trägt diese dumme Idee? Was kann dabei alles schieflaufen? Oder kann es doch klappen? Charaktere Ich kann nur sagen, das ich Katy für ihren Mut und ihren eisernen Willen nur bewundern kann. Keine Ahnung wie ich mich verhalten hätte, wenn ich an ihrer Stelle gewesen wäre. Und Deamon… ich glaube er zeigt uns am besten zu was wir bereit wären, wenn den Personen die uns am Herzen liegen etwas passieren würde. Durch die wechselnde Perspektive kann man die Gedanken und Handlungen der Charaktere auch besser verstehen. Ich muss aber etwas gestehen… So toll ich Deamon auch finde, muss ich leider sagen, das ich gemerkt habe das ich gegen Katy keine Chance habe. Aber gut das ich bereits jemand anderen gefunden habe, der mir sogar besser gefällt als Deamon… Vielleicht erratet ihr ja wer es sein könnte. Emotionen Einfach nur WOW. Die Spannung war immer zu spüren und man hat tatsächlich in gewissen Momenten das Atmen vergessen. Als es langsam dem Ende zu ging, habe ich mich nur noch gefragt, was kann jetzt noch passieren und ich habe noch ein ganzes weiteres Band zu lesen. Aber falsch gedacht! Wie Wendung hat mir den Atem geraubt! Was hat mir gefallen? Ich kann wirklich sagen, die Wendungen und Ereignisse in diesem Band waren für mich nicht immer vorhersehbar. Es gab gewisse Stellen die ich mir erahnt habe, aber die meisten haben mich wirklich unerwartet getroffen. Was hat mir nicht gefallen? Als nicht gefallen kann ich es nicht benennen, aber leider hatte ich bei diesem Band einfach die Mühe es immer wieder in die Hand zu nehmen und weiter zu lesen. Ich musste mich jedes mal wie überwinden um weiter zu lesen. Aber bei jedem Mal, konnte ich es danach nicht mehr aus der Hand legen und musste einfach nur lesen! So bald ich es aber mal abgelebt habe, fing das Spiel wieder von vorne an. Fazit Das 4. Band der Obsidian Reihe konnte mich definitiv von sich überzeugen und der Spannungsbogen war auch in diesem Buch richtig angespannt! Und bei diesem Cliffhanger ist man gezwungen weiter zu lesen! Durch den Schreibstil der Autorin fällt das Lesen dann um so leichter.

XOXO



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page